Noch eine Webseite über den Funktionsmodellbau historischer Antriebsmaschinen
Besucher:



 
 
Der Bau des Motors in Bildern
(anstelle eines Bauplanes)
Planfräsen des Unterteils mit"Einzahn"
Ober- und Unterteil sind miteinander verschraubt und die Lagerböcke werden für die Schraubverbindung plangefräst
 
Ausbohren der Lagersitze für die Kurbelwelle
Bearbeitung des Gußsockels
Ausgangszustand des Motorsockels (schon etwas beschliffen)
Abtrennen der Lagerbock-Oberteile mit einem Scheibenfräser
Ober- und Unterteil der Lagerböcke wurden nach dem Abtrennen verschraubt. Die gesamte Einheit ist gegen einen ausgerichteten Gußwinkel im Maschinenschraubstock gespannt
Die Hauptarbeiten am Motorsockel wären damit getan. Natürlich sind weitere Bohrungen, Gewinde und Aussparungen nötig, um die Anbauten zu befestigen. Mit diesen Detaills will ich hier aber nicht langweilen.
Ausbohren der Zylinderaufnahme
Startseite Wir über uns Links Kontakt Chronik Impressum